Virtuelles Regionalgruppenleiter-Treffen 2021

Auch dieses Jahr war wegen der Corona-Pandemie kein Präsenztreffen unserer Regionalgruppenleiterinnen und -leiter möglich. Das Treffen fand deshalb erstmals in Form einer Videokonferenz statt.

Es gab einiges zu besprechen, der Austausch verlief äußerst fruchtbar. Themen waren unter anderem die wachsenden Anforderungen an den Verein aufgrund der stetig steigenden Mitgliederzahl, die wachsende Bedeutung der Kinder- und Jugendmedizin, die Vorstandswahlen, die Auswirkungen der Corona-Beschränkungen und die Möglichkeiten des virtuellen Austausches.

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für das große Engagement!

Ausführlicheres lesen Sie in der nächsten GLANDULA.