Wer wir sindWissenswertesKrankheitsbilderEndokrinologenStudienNetzwerkpreisVeranstaltungenAktuellesLinksGlossarMEN 1Morbus ConnKinderDownloadsMitgliederbereichKontakt
Glandula
Glandula
Jede Spende hilft!

Netzwerkpreis für herausragende Facharbeiten

Bereits seit dem Jahr 2006 verleiht das Netzwerk Hypophysen- und Nebennierenerkrankungen den Netzwerkpreis für die drei besten Facharbeiten. Erstellt werden diese Arbeiten im Rahmen der Ausbildung Endokrinologie-Assistent/-in der „Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie". Die Auszeichnungen sind mit Urkunden und Geldbeträgen verbunden.

Ausgezeichnet wurden im Jahr 2019:

Der dritte Preis, dotiert mit 150 Euro, ging an Petra Schemat für „Diabetes insipidus centralis – Eine Patienteninformation für die endokrinologische Praxis“. Manuela Seibold konnte sich über den mit 250 Euro dotierten zweiten Preis für „Kleinwuchs durch Wachstumshormonmangel in der Pädiatrie – eine Schulung für Patienten und Eltern“ freuen. Zur besten Facharbeit wurde „Wozu dieser Stress? - Schulung zum Thema Stress aus endokrinologischer Sicht“ von Philipp Werner gekrönt, verbunden mit 350 Euro.