Wer wir sindWissenswertesKrankheitsbilderEndokrinologenStudienNetzwerkpreisVeranstaltungenAktuellesLinksGlossarMEN 1Morbus ConnKinderDownloadsMitgliederbereichKontakt
Glandula
Glandula
Jede Spende hilft!
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
ACTH
"adrenocorticotropes" Hormon, wird im Hypophysenvorderlappen gebildet und fördert z.B. die Ausschüttung von Glukokortikoiden in der Nebennierenrinde
Adenom
Gewebsneubildung, Geschwulst (gutartig)
adenomatös
mit Adenomen verbunden, adenomartig.
adjuvant
die eigentliche Therapie unterstützend, (von lat. adiuvare = unterstützen, helfen)
adrenalektomiert
von Adrenalektomie = Entfernung einer oder beider Nebennieren oder die Drosselung ihrer Funktion durch Medikamente
Akren
vorspringende Teile des Körpers
akromegal
an Akromegalie leidend Bioverfügbarkeit - Biologische Wirksamkeit
Akromegale, der
ein an Akromegalie Leidender
Akromegalie
abnorme Vergrößerung der Akren (= spitz endenden Körperteile, d.h. Nase, Kinn, Hände, Füße), verursacht durch eine wachstumshormonproduzierende Geschwulst des Hypophysenvorderlappens
Aldosteronom
ein bestimmtes Nebennierenhormon, das Aldosteron, produzierendes Adenom
Analoga
"gleich", "gleichwirkend", "entsprechend"
Anamnese der Krankenvorgeschichte
Erhebung von Hintergrund- oder Basisinformationen
Androloge
Arzt, der sich auf Männerheilkunde spezialisiert hat, befasst sich insbesondere mit der männlichen Sexualfunktion, oft Endokrinologe
Antagonist
Gegenpart des Agonisten
antidiuretisch
der Ausscheidung giftiger Stoffe über den Harn entgegenwirkend
Applikation
Gabe
applizieren
verabreichen, geben
Arginin
Aminosäure
Arginin
Aminosäure
Artefakt
hier: operationsbedingte Darstellungsfehler Rezidiv - Rückfall
Arteria (A.) carotis
Halsschlagader