Wer wir sindMitgliedschaftRegionalgruppenVorstandWissenschaftlicher BeiratSponsorenFörderungGeschichteVeranstaltungenBeitrittserklärungForumWissenswertesMEN 1Morbus ConnKinderDownloadsMitgliederbereichKontakt
Glandula
Glandula
Jede Spende hilft!

Die Sponsoren des Netzwerks

Starke Unterstützung für einen guten Zweck


Um die Mitgliedschaft im Netzwerk zu einem auch für sozial schwache Betroffene problemlos bezahlbaren Beitrag anbieten zu können, arbeiten wir mit Sponsoren zusammen. Das Sponsoring ist vertraglich geregelt nach den Leitlinien der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe. Auf Ablauf und Inhalte unserer Selbsthilfe-Arbeit haben die Sponsoren keinen Einfluss.

Im Jahr 2016 erhielt das Netzwerk zur Unterstützung des allgemeinen Geschäftsbetriebs, der Herstellung der Patientenzeitschrift GLANDULA sowie die Durchführung regionaler und überregionaler Fachtagungen folgende finanzielle Zuwendungen der Pharmaindustrie:

Pfizer: Euro 5.300,-
Novartis: Euro 24.685,20,-
Ipsen: Euro 22.100,-
Shire: 13.800.-
Hexal/Sandoz: 5000,-
Lilly: Euro 1500,-
Novo Nordisk: Euro 500,-